Siegfried-Neumann Stiftung

← zurück

Sanjin Ajdinnovic

10. November 2006

Sanjin wurde am 12.08.1991 im Kosovo geboren und litt an einem schweren, angeborenen Herzfehler. Aus diesem Grunde wurde im Deutschen Herzzentrum Berlin eine komplexe Operation unter Einsatz einer Herz-Lungen-Maschine durchgeführt. Die Stiftung konnte 16.000 Euro zur Übernahme des Hauptteils der Kosten zur Verfügung stellen.

← zurück

Ali Hussain Msauel

10. November 2006

Ali Hussain, geboren am 23.09.1997 im Irak, litt unter einem schweren, angeborenen Herzfehler. Er wurde bereits operiert und war seit 2001 in kinderkardiologischer Betreuung des Deutschen Herzzentrums in München. Es wurde eine dringende Nachoperation notwendig, die im Irak leider nicht durchgeführt werden konnte, so dass er erneut nach Deutschland musste. Die Kosten beliefen sich auf ca. 37.800 Euro, von denen die Stiftung 16.410 Euro übernehmen konnte. Die Weiterbehandlung des Jungen erfolgte in Hannover.

← zurück

Achmed Hassan

10. November 2006

Der sechzehn Jahre alte Achmed Hassan, geboren am 28.10.1990 in Ägypten, litt an einem komplexen, angeborenen Herzfehler und wurde im Februar 2006 im Deutschen Herzzentrum Berlin einer schwierigen Operation am offenen Herzen unterzogen. Die OP musste mit Unterstützung einer Herzlungenmaschine durchgeführt werden, was die Kosten noch zusätzlich erhöhte. Aus diesem Grunde stellte die Stiftung rund 21.500 Euro zur Verfügung, um der Familie Hassan zu helfen.

← zurück

Urim Maliki

10. November 2006
Urim Maliki

Urim Maliki

Der vier Jahre alte Urim Maliki, geboren am 23.07.2001 in Skopje/Mazedonien, litt an einer Autoimmunerkrankung der Leber, die eine fortschreitende Zirrhose zur Folge hatte, und wurde im September 2005 einer Notfalloperation im Universitätsklinikum Hamburg unterzogen. Die Behandlungskosten von rund 7000 Euro wurden von der Stiftung übernommen.

Der Zustand des Jungen machte jedoch eine Lebertransplantation unumgänglich, die Kosten in Höhe von 105.000 Euro verursachen würde. Die Stiftung erklärte sich bereit hiervon 16153,80 Euro zu übernehmen.